DogScroll-Blog
News and Tips for Users

Aus guten Gründen speichert DogScroll alle Daten nur Lokal auf dem Gerät und nicht auf unseren Servern oder bei gängigen Cloud-Diensten. Die Verwendung von Cloud-Diensten hat Auswirkungen auf den Datenschutz und mit der Handhabung Ihrer persönlichen Daten wären eine große Verantwortung und damit erhöhte Kosten verbunden. Wir wollen Ihre Daten keinem Risiko aussetzen. Zudem findet Hundeausbildung oft in Gegenden statt, in denen Netzabdeckung nicht immer gegeben ist.

Sichern & zurücksetzenAber wie schützen Sie sich vor Datenverlust? Falls Ihr Handy defekt ist oder verloren geht, sind Sie möglicherweise nicht mehr in der Lage, auf Ihre Daten zuzugreifen. Um es Ihnen zu ermöglichen, die Daten nach einem Reset oder Wechsel zu einem neuen Gerät wiederherzustellen, unterstützt DogScroll den Android™ Backup Service. Wenn dieser Service aktiviert ist, sichert Ihr Handy Ihre Daten automatisch in Ihrem Google™ Konto. Wenn die App neu installiert wird, werden die Daten automatisch wiederhergestellt.

Zur Aktivierung müssen Sie in den Geräteeinstellungen

  • 'Meine Daten sichern' aktivieren,
  • 'Automatische Wiederherstellung' aktivieren,
  • ein Sicherungskonto definieren.

Von der Eingabe neuer Informationen bis zur Datensicherung kann einige Zeit verstreichen. Automatische Sicherungen werden nur gestartet, wenn folgende Bedingungen erfüllt sind:

  • Ihr Gerät wird geladen,
  • Ihr Gerät ist mit einem WiFi-Netzwerk verbunden,
  • seit der letzten Sicherung sind mindestens 24 Stunden vergangen.

Es ist daher zu empfehlen, dass Sie Ihr Handy regelmäßig z.B. über Nacht aufladen und sicherstellen, dass eine WLAN-Verbindung besteht. In Google Drive Konto https://drive.google.com unter Sicherungen können Sie prüfen, ob ein Backup für das jeweilige Gerät existiert und wann es erstellt wurde.

Alternativ dazu können Sie die Daten auch manuell sichern und wiederherstellen. Rufen Sie dazu die App-Einstellungen im Hauptmenü auf.